Amalarakkini Schule

Deutsches Katholisches Blindenwerk e.V. - 3 Projekte

Unterstützung für die mittellosen Schülerinnen und Schüler der Amalarakkini Blindenschule im süd-indischen Bundesstaat Tamil Nadu.

Susai Nagar, Numbal, Chennai, Tamil Nadu, Indien
Jetzt spenden

Die niedere Kaste der Dalits

Die von den "Brüdern des hl. Herzens Jesu" betriebene Schule und das angeschlossene Heim besuchen derzeit 145 blinde und sehbehinderte Jungen und Mädchen. Sie stammen aus ärmlichen Verhältnissen und ohne unsere finanzielle Unterstützung für den Unterhalt und die Versorgung wäre ein Schulbesuch für diese Kinder nicht möglich. Die Eltern arbeiten überwiegend als Tagelöhner und Saisonarbeiter in der Landwirtschaft und können eine Ausbildung ihrer Kinder nicht finanzieren. Zudem gehören sie meist der niederen Kaste der Dalits an und sind fortwährender Diskrimierung ausgesetzt.

Schulgründung 1980 mit nur einer Klasse

Seit der Gründung hat sich die Schule beständig  erweitert und entwickelt. Mit dem Leiter, Bruder Arockiam, stehen wir in engem Kontakt. Im letzten Jahr wurde die Schule von der Regierung aufgestuft, sodass die Schüler nun dort auch ihr Abitur ablegen können. Damit wurde jedoch die Auflage verbunden, weitere Klassenräume zu schaffen. Dieser Erweiterungsbau konnte dank der Finanzierung durch das DKBW inzwischen fertig gestellt werden.

Schulbildung als Grundlage der weiteren Entwicklung

Nur durch die Unterstützung unserer Spender*innen sind wir in der Lage, den blinden und sehbehinderten Schüler(n)*innen eine Zukunftsperspektive zu geben. Denn nur eine gute Schul- und Ausbildung wird ihnen den Weg in eine unabhängige und selbstbestimmte Zukunft weisen.

 

Deutsches Katholisches Blindenwerk e.V.

3 Projekte aktiv

Das Deutsche Katholische Blindenwerk (DKBW) wurde im Jahr 1969 gegründet. Seit mehr als 50 Jahren arbeiten wir, um blinden, hochgradig sehbehinderten und taubblinden Menschen eine angemessene Stellung in der Gesellschaft zu sichern.

Ähnliche Projekte