Betreuter Fahrdienst

Bayerisches Rotes Kreuz, KV Deggendorf - 15 Projekte

Wenn der Verkehr nicht wäre, wenn ich ein Auto hätte oder wenn ich körperlich fitter wäre? Der Fahrdienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) macht mobil und aktiv. Wir bringen jeden sicher ans Ziel und wieder zurück.

Mit Sicherheit gut aufgehoben !

Kompetent und zuverlässig: der betreute Fahrdienst vom BRK Deggendorf bringt Patienten gut gesichert zur Dialyse, Bestrahlung, oder aus der Klinik nach Hause. Je nach Schwere der Krankheit werden Patienten im BTW im Rollstuhl, im Tragestuhl oder Liegend transportiert. Auch Angehörige oder Begleitpersonen der Kliniken dürfen mitfahren.

 

Unser betreuter Fahrdienst ist für Personen, die

- gehschwach sind undUnterstützung brauchen

- gefahren werden müssen oder Hilfestellung benötigen

- keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können

- von ihrem Arzt einen Transportschein ausgestellt bekommen

- in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

 

Wir fahren unsere Fahrgäste:

- zum Arzt

- Zur Dialyse/ Chemo

- nach Hause

- zur Tagespflege

- zu ambulanten OP- Zentren

- zur Kur/ Reha

- ins Krankenhaus

- in Alten- oder Pflegeheime

- zur Kurzzeitpflege

 

Unsere Fahrzeuge sind Behindertengerecht ausgebaut, das heißt wir können Patienten im Rollstuhl oder im Tragestuhl transportieren, haben aber auch zusätzlich die Möglichkeit durch ein Liegensystem im Fahrzeug, bettlägrige Patienten zu transportieren. Dies kommt vor allem gut bei den Fahrgästen wenn sich der Transport über längere Distanzen streckt.

 

 

 

Bayerisches Rotes Kreuz, KV Deggendorf

15 Projekte aktiv

Mit unserem breit gefächerten Leistungsspektrum als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband bieten wir den Menschen im Landkreis Deggendorf vielfältige Aktivitäten, Angebote und Hilfen im sozialen Bereich an.

Ähnliche Projekte