Kindernotfonds der Stadtmission Nürnberg

Stadtmission Nürnberg e.V. - 1 Projekt

Hilfe für benachteiligte Kinder in Nürnberg. Helfen Sie mit!

,,Kinderarmut ist ein Thema für alle. Armut bedeutet: verpasste Bildungschancen, weniger kulturelle Teilhabe, einen schlechteren Gesundheitszustand, weniger Bewegung und Sozialkontakte!" - Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

So kann die 13 jährige Leonie auf Grund finanzieller Probleme ihrer Familie nicht ins Schullandheim fahren. Leonie leidet darunter und zieht sich immer mehr zurück. Auch ihre Eltern sind unglücklich: Ihre Tochter sollte sich nicht für ihre Notlage schämen müssen. Oder es verheimlichen, indem sie ausgerechnet in dieser Woche "krank" ist.

Hier hilft die Stadtmission schnell und unbürokratisch mit ihrem Kindernotfonds. Oftmals ist sofortige Hilfe auch notwendig. Da nützt kein Antrag und kein Warten mehr, gerade wenn es um Kinder geht. Es erleichtert den Eltern so vieles, wenn ihnen in sozialer Not auch mit kleinen Beträgen geholfen wird- und die Kinder spüren sofort, wenn sich ihre Lage verbessert. Sie atmen auf und können negative Erfahrungen hinter sich lassen!

Bitte helfen Sie uns dabei! Es fühlt sich gut an, Kindern wie Leonie die Hand zu reichen. Schon mit 25, 50, 75 oder 150 Euro bewegen Sie sehr viel - für bedürftige Kinder und Jugendliche in unserer Stadt!

Stadtmission Nürnberg e.V.

1 Projekt aktiv

Nächstenliebe ist unser Auftrag. Wir helfen Menschen in körperlichen, sozialen und seelischen Notlagen – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religionszugehörigkeit und Lebensgeschichte.

Ähnliche Projekte