Zustiftung Notfallfonds - Verbrauchsfähige Zustiftung

Stiftung der Freunde der Hauptstadtzoos - 21 Projekte

Der Notfallfonds besteht aus Zustiftungen in das Verbrauchsvermögen der Stiftung. Gerade in speziellen Notsituationen wäre durch eine Zustiftung in das Verbrauchsvermögen eine schnelle Handlungsfähigkeit der Stiftung gegeben.

Ein Notfall-Topf für die Hauptstadtzoos
Verbrauchsfähige Zustiftung für Krisenzeiten

Mit dem Notfall-Stiftungsfonds, der eine verbrauchsfähige Zustiftung darstellt, soll eine spezielle Förderung für Notsituationen möglich sein. In bestimmten Notfällen, die wir uns alle nicht wünschen, ist eine schnelle Handlungsfähigkeit erforderlich.

Mit der Möglichkeit der verbrauchsfähigen Zustiftung, auch Zustiftung in das Verbrauchsvermögen genannt, bietet die Stiftung von Tierpark Berlin und Zoo Berlin neben den klassischen Möglichkeiten der Spenden (zeitnah zu verwendende Mittel) und Zustiftung (Ewigkeitsvermögen) eine dritte Option. Mit diesem Modell ist die Stiftung Hauptstadtzoos modern aufgestellt und flexibel in Krisenzeiten. Daher wird dies auch als Teilverbrauchstiftung oder auch Hybridstiftung bezeichnet.

Sollte zum Beispiel der Neubau eines Tierhauses durch Sturmschäden dringend notwendig sein, könnte die Stiftung in diesem Fall aus dem Verbrauchsvermögen eine Förderung vornehmen.

Daher wäre es eine große Unterstützung, wenn Sie zum Aufbau dieses „Notfall-Topfs“ für den Tierpark Berlin und für den Zoo Berlin mit seinem Aquarium beitragen würden.

Stiftung der Freunde der Hauptstadtzoos

21 Projekte aktiv

Stiftung für die Hauptstadtzoos – Zoo Berlin und Tierpark Berlin zukunftsträchtig absichern 2010 wurde die Stiftung Hauptstadtzoos als gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts in Berlin gegründet. Sie fördert die Arbeit vom Tierpark und vom Zoo.

Ähnliche Projekte