MiteinanderFüreinander - Niemanden aus dem Blick verlieren!

Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. - 2 Projekte

Die Corona-Krise bringt Isolation, Armut und Verzweiflung. Dagegen setzen wir ein Zeichen der Hoffnung. „MiteinanderFüreinander“ sind wir für Menschen da, die am schwersten leiden. Wir wollen niemanden aus dem Blick verlieren. Helfen Sie mit!

Die Caritas hilft. In der größten Not steht sie an der Seite der Menschen, die am dringendsten Hilfe brauchen. Gerade sie dürfen jetzt nicht aus unserem Blick geraten! Wir helfen - schnell, unbürokratisch, flexibel.

Niemand weiß, wie lange die Krise anhält. Schon jetzt hat sie Not und Elend gebracht - für die Wirtschaft, vor allem aber für die Menschen. Die existenziellen Sorgen werden mit jedem Tag größer, die Last für jeden einzelnen unerträglicher. Gerade die Frauen und Männer im Niedriglohnsektor - Leiharbeiter, Geringqualifizierte und prekär Beschäftigte - sind die ersten, die ihren Job verlieren.

Immer mehr Frauen und Männer in Not kommen in die Beratungsstellen der Caritas. Und längst sind es nicht mehr nur die Armen und Bedürftigen, sondern auch Menschen, die bislang ein gutes Leben führen konnten ohne Einschränkungen. In der zentralen Anlaufstelle, der Allgemeinen Sozialberatung (ASB) finden sie kompetente Hilfe. Mit der Caritas an ihrer Seite finden sie wieder eine Perspektive, eine Hilfe oder etwas Geld zur Überbrückung der größten Not.

Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.

2 Projekte aktiv

Der Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. steht für die spitzenverbandliche karitative Arbeit und übernimmt nach dem Motto "Not sehen und handeln" politische und konkrete Verantwortung für alle sozialen Bereiche.

Ähnliche Projekte