[U25]-Onlineberatung für Jugendliche, Prävention an Schulen

AKL - Arbeitskreis Leben Freiburg e.V. - 2 Projekte

Junge Menschen unter 25 Jahren weißen die höchste Suizidversuchsrate auf, sie besuchen aber nur sehr selten entsprechende Beratungsstellen. Mit [U25] ist es uns gelungen, diese Zielgruppe zu erreichen.

Freiburg im Breisgau, Deutschland
1.020 € bisher gespendet
Jetzt spenden

Junge, suizidgefährdete Menschen nehmen klassische Beratungsangebote kaum wahr, von denen es überdies kaum welche gibt. Dem Arbeitskreis Leben Freiburg (AKL) ist es gelungen, diese Personengruppe über die Plattform www.u25-freiburg.de  zu erreichen. Dort können sie sich selbst über relvante Themen informieren, vor allem aber können sie anonym Hilfe und Begleitung in Krisen in Anspruch nehmen. Das Besondere am Online-Beratungsangebot von [U25]: Die Berater*innen sind ehrenamtliche Gleichaltrige, die sog. Peerberater*innen ("Peers"). Diese müssen aber durch die professionellen Mitarbeiter*innen geschult und supervisorisch begleitet werden. Der finanzielle Aufwand für die Akquise, Ausbildung und fachliche Begleitung der Peers beläuft sich auf rd. 4.000 Euro/Jahr. Zur Zeit sind im AKL Freiburg rund 30 Peers ehrenamtlich engagiert.

AKL - Arbeitskreis Leben Freiburg e.V.

2 Projekte aktiv

Arbeitskreis Leben Freiburg - Hilfe in Lebenskrisen / Suizidprävention

Ähnliche Projekte