Lilith e.V. - Drogenhilfe für Frauen und Kinder

Lilith e.V. bietet umfassende Hilfsangebote für (ehemals und aktuell) Drogen konsumierende Frauen*, weibliche Angehörige und Kinder von Drogenabhängigen, die deren spezifische Lebenssituationen und Bedürfnisse adäquat berücksichtigen.

30 Spenden
3.975 € bisher gespendet

Lilith e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 1993 von Fachfrauen* der Drogenhilfe gegründet wurde. Ziel war und ist es, in Nürnberg soziale Einrichtungen und Hilfsangebote für (ehemals und aktuell) Drogen konsumierende Frauen*, weibliche Angehörige und Kinder von Drogenabhängigen zu konzipieren und zu realisieren, die deren spezifische Lebenssituation und Bedürfnisse adäquat berücksichtigen.
Wir integrieren den akzeptierenden und niedrigschwelligen Ansatz der Drogenhilfe in unser feministisches und kinderspezifisches Konzept und können dadurch den betroffenen Frauen* und Kindern optimale Unterstützung bieten. Mittlerweile betreuen wir erfolgreich jährlich über 700 (ehemals und aktuell) Drogen konsumierende Frauen*, viele Angehörige und über 130 Kinder von Drogenkonsument*innen.

Bei Lilith sind 27 Fachkräfte unterschiedlichster Berufsgruppen (Dipl.-Sozialpädagoginnen, Erzieherin, Verwaltungsfachkräfte, Köchinnen, Hauswirtschaftsleiterin, Schneidermeisterin, Schreinerin, Schaufenstergestalterin und Verkäuferin und Therapeutinnen) hauptamtlich und 35 Menschenn ehrenamtlich tätig.

Unser erklärtes Ziel ist es, Frauen* und Kinder auf ihrem Weg in ein unabhängiges, gewaltfreies, selbstbestimmtes und zufriedenes Leben zu unterstützen.

Wir bieten ein breites Spektrum an Angeboten:
von Streetwork, Kontakt, Krisenintervention und Abdeckung elementarer Grundbedürfnisse (Essen, Trinken und Hygiene) über Info-, Freizeit-, Einzel- und Gruppenangebote, Prävention, Beratung, Begleitung, Vermittlung bis hin zu ambulanter Therapie und Arbeit können wir mittlerweile auf den Einzelfall maßgeschneiderte Unterstützung bieten.

Kontakt

Lilith e.V. - Drogenhilfe für Frauen und Kinder
Bogenstraße 30
D-90459 Nürnberg

Projekte dieser Organisation