TAFF Therapeutische Angebote für Flüchtlinge

Diakonisches Werk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern e.V. - 4 Projekte

Ziel der Initiative ist eine adäquate Versorgung von traumatisierten und psychisch erkrankten Geflüchteten und Migrant:innen und der Aufbau eines Netzwerks aus pädagogischen Fachleuten, Therapeut:innen, Ärzt:innen, Sprach- und Kulturmittler:innen.

TAFF in Bayern

TAFF war ursprünglich ein Projekt der STIFTUNG WELTEN VERBINDEN und wurde mittlerweile verstetigt und ist nun eine Initiative des Diakonischen Werks Bayern mit Unterstützung der Evangelischen Landeskirche Bayern.

TAFF ist derzeit an 10 Standorten vertreten: Allgäu (mit Stellen in Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu), Freising, Hochfranken, Mittelschwaben, Mühldorf, Oberfranken West (mit Stellen in Coburg, Lichtenfels/Kronach), Rosenheim, Regensburg, Starnberg und Weilheim. Der Aufbau der Standorte erfolgt seit 2015, wobei TAFF zunächst in zwei Modellregionen (Allgäu und Oberfranken West) startete, die weiteren Standorte kamen sukzessive hinzu.
An fast allen Standorten sind zwei TAFF-Berater:innen tätig, die jeweils eine halbe Stelle innehaben. Dabei setzt TAFF auf Teams aus einer/einem Psycholog:in und einer/einem Sozialarbeiter:in (mit therapeutischen Zusatzqualifikationen), die eng zusammenarbeiten und sich (bei Bedarf) in der Arbeit gegenseitig ergänzen.

Zahlen und Fakten
In den 10 TAFF Regionen leben zwischen 17.000 – 18.000 Geflüchtete. Die Kontakt- und Koordinierungsstellen betreuen jährlich zwischen 600-900 Klient:innen, wobei ein Großteil der Klient:innen mehrfach gesehen wird (> 50% der Klient:innen). Das zeigt, dass das Beratungsangebot der TAFF-Berater:innen intensiv und vor allem auch längerfristig genutzt wird. Der Anteil der Weitervermittlung der Klient:innen an Psychotherapeut:innen liegt im Schnitt bei 5% und zu Psychiater:innen bei bis zu 35%, wobei letztere vor allem zur Diagnostik und medikamentösen Behandlung miteinbezogen werden, bei gleichzeitiger Weiterbetreuung durch TAFF.

Auszeichnung mit dem Integrationspreis
Im Jahr 2019 wurde TAFF-Allgäu mit dem Integrationspreis der Regierung von Schwaben ausgezeichnet und im Jahr 2022 mit dem Bayerischen Integrationspreis. Die Preise werden für außerordentliches Engagement bei der Förderung der Integration von Migran:*innen in die Gesellschaft verliehen.

 

Diakonisches Werk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern e.V.

4 Projekte aktiv

Das Diakonische Werk Bayern ist die soziale Arbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Ähnliche Projekte