Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Die GRD wurde 1991 von dem dreifachen Weltumsegler Rollo Gebhard und seiner Frau Angelika in München gegründet und war damit der erste gemeinnützige Tierschutzverein in Deutschland, der sich schwerpunktmäßig für den Schutz wild lebender Delfine einsetzte.

5 Spenden
155 € bisher gespendet

In den Anfangsjahren der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. bildete der Kampf gegen den Einsatz von Treibnetzen beim Thunfischfang und ähnlich destruktiven Fischereigeräten, den Schwerpunkt der Vereinstätigkeit. Seit Anfang der 90er-Jahre bis 2018 setzte die GRD das internationale Kontrollprogramm für delfinsicheren Thunfisch (SAFE) in Deutschland um. Dieses bewahrte weltweit jährlich 80.000 - 100.000 Delfine vor dem Beifangtod. Die GRD unterstützt seit über 20 Jahren auch direkte Projekte und Aktionen für den Schutz wild lebender Delfine und den Erhalt ihrer Lebensräume, z.B. in der Adria, auf der Paracas-Halbinsel in Peru, am Roten-Meer, La Gomera, Mozambique, Südafrika und seit 2018 auch mit Kampagnen zur Bergung von Geisternetzen.

Kontakt

Verena Platt-Till

Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.
Blumenstr. 23
D-80331 München

Projekte dieser Organisation

Dokumente

Anbei finden Sie ausgewählte Dokumente unserer Organisation zum Download.