FRIEDEHORST gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Friedehorst bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unter dem Dach einer diakonischen Stiftung Zuwendung, kompetente Hilfe und individuelle Förderung.

52 Spenden
9.566 € bisher gespendet

Friedehorst umfasst Einrichtungen und Dienste für Menschen mit Behinderung sowie für schwerstpflegebedürftige und für ältere Menschen. Ein Berufsförderungswerk, Angebote zur beruflichen Rehabilitation nach einer Hirnschädigung und der Kinderhospizdienst Jona sind weitere Felder, auf denen die Stiftung in Bremen und Niedersachen aktiv ist.

In den Kinderhäusern der Stiftung können Kinder ab ihrer Geburt leben und heranwachsen. Im Kinderhaus Mara sowie in zwei kleineren Häusern im Stadtteil wohnen insgesamt 70 Kinder und Jugendliche in familienähnlichen Gruppen. Zu ihnen zählen schwerst-mehrfachbehinderte Kleinkinder, aber auch Jugendliche, die sich Schritt für Schritt in immer größerer Selbständigkeit üben. Die Haupt- und Ehrenamtlichen des Kinderhospizdienstes Jona hingegen unterstützen Familien mit Kindern, die unter einer fortschreitenden oder lebensverkürzenden Krankheit leiden.

Der Großteil der Einrichtungen befindet sich auf einem 12 Hektar großen parkähnlichen Campus in Bremen-Lesum, der bis Ende des zweiten Weltkrieges militärisch genutzt wurde. 1947 gründeten amerikanische und deutsche Christen Friedehorst. 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbinden dort in ihrer Arbeit für ca. 1.500 Menschen jährlich fachliche Kompetenz und Nächstenliebe.

Kontakt

Milko Haase

FRIEDEHORST gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Rotdornallee 64
D-28717 Bremen