Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.

bezev engagiert sich seit 1995 für eine nachhaltige und gerechte Welt. In der Arbeit liegt ein besonderer Schwerpunkt in der Verbesserung der Entwicklungs- und Teilhabechancen von Menschen mit Behinderungen im Globalen Süden.

0 Spenden
0 € bisher gespendet

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev) engagiert sich seit 1995 für eine gerechte, soziale und nachhaltige Welt, in der alle Menschen die gleichen Entwicklungs- und Teilhabechancen haben. bezev fördert eine inklusive Entwicklung und stärkt eine gleichberechtigte Beteiligung von Menschen mit Beeinträchtigung und Behinderung bei entwicklungspolitischen und humanitären Initiativen. Ausgehen von der Verantwortung aller für eine nachhaltige Entwicklung engagiert sich bezev in der Bildung für nachhaltige Entwicklung/Globales Lernen.
Wichtigstes Ziel der Arbeit ist es, zu einer nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen mit Beeinträchtigung und Behinderung, vor allem in Asien, Afrika und Lateinamerika beizutragen. Die Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung ist die Verantwortung aller Menschen, auch der Menschen mit Beeinträchtigung und Behinderung. bezev setzt sich dafür ein, dass auch Menschen mit Beeinträchtigung und Behinderung im Globalen Norden und im Globalen Süden zu Akteuren einer nachhaltigen Entwicklung werden können. Jeder Mensch hat ein Recht auf Entwicklung - dieses Recht ist unteilbar und universell!
bezev ist ein konfessionell und parteipolitisch unabhängiger, gemeinnütziger Verein und hat seit 2016 Beraterstatus für den Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC).

Kontakt

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.
Altenessener Str. 394-398
D-45329 Essen

Projekte dieser Organisation