Ein Rollfiets für Menschen mit Mehrfachbehinderung

Nikolauspflege - Stiftung für blinde und sehbehinderte Menschen - 1 Projekt

Ob nach einem anstrengenden Arbeitstag oder am Wochenende – Herr Leppelt fährt gerne Fahrrad, auch wenn er im Alltag auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Wie das geht?

Stimmen Sie hier für ihr Hilfsprojekt ab, das Sie unterstützen möchten
69 Person(en) gefällt dieses Projekt

Stammheim, Stuttgart, Deutschland
25 € bisher gespendet
Zielsumme: 10.000,00 €
Jetzt spenden

Mit einem so genannten Rollfiets, einem Rollstuhlfahrrad. Hier sitzt Herr Leppelt im Vordersitz des Fahrrades, während hinten in die Pedale getreten wird. Da das mitunter ganz schön anstrengend ist, sind Rollstuhlfahrräder optimaler Weise mit einem guten Motor ausgestattet und schon deshalb sehr teuer: Mit bis zu 10.000 Euro muss man für ein gutes Rollfiets rechnen.
Herr Leppelt und viele anderen Bewohnerinnen und Bewohner des Haus am Schloss der Stiftung Nikolauspflege, wünschen sich schon lange ein Elektro-Rollfiets. Denn die Fahrt auf dem Rollstuhlfahrrad macht nicht nur gute Laune: auch Verlässlichkeit und Vertrauen kann dadurch geübt werden, der Gleichgewichtssinn und das Koordinationsvermögen werden geschult. Weiterhin erhöht ein Rollstuhlfahrrad die Flexibilität: „Statt auf den Bus zu warten, könnten wir dann einfach das Rollfiets nehmen, um Brötchen zu holen oder auch Arzttermine zu erledigen. Das wäre für uns eine echte Erleichterung im Alltag!“, so Thorsten Iwata, Bereichsleitung des Haus am Schloss, einer Einrichtung für blinde und sehbehinderte Erwachsene mit zusätzlichen Beeinträchtigungen.

Das Haus am Schloss in Stuttgart Stammheim bietet blinden und sehbehinderten Erwachsenen mit zusätzlichen Beeinträchtigungen ein Zuhause. Die Einrichtung befindet sich direkt neben dem alten Schloss in Stammheim, mit Zugang zum großen Schlossgarten. Ein übersichtliches und wohnliches Umfeld ermöglicht ein Höchstmaß an Selbstständigkeit und Lebensqualität. Die Ausstattung der Räume richtet sich speziell an die Anforderungen blinder und sehbehinderter Erwachsener mit zusätzlichen Beeinträchtigungen. An mehrere Wohneinheiten schließt sich ein Förder- und Betreuungsbereich an. Im Mittelpunkt steht die Gestaltung des Alltags mit individuell angepassten Hilfen.

 

Nikolauspflege - Stiftung für blinde und sehbehinderte Menschen

1 Projekt aktiv

Die Nikolauspflege bietet blinden und sehbehinderten Menschen Hilfeleistungen an, fördert ihre schulische und berufliche Bildung sowie die gesellschaftliche und berufliche Teilhabe. Die Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk.

Ähnliche Projekte