Jakobus-Projekt

Lebensgemeinschaft Christlicher Senioren gGmbH - 1 Projekt

Die Stiftung Christliches Altenheim Lützeln ist den Schwächsten der Gesellschaft verpflichtet. Entgegen dem Trend wollen wir 8 barrierefreie, seniorengerechte Wohnungen bauen für Menschen mit wenig oder ohne Einkünfte um würdevoll im Alter zu leben.

In Deutschland wird regelmäßig günstiger u. für Geringverdiener bezahlbarer Wohnraum vernichtet. Durch Sanierungen entstehen aus einfachen und funktionalen Wohnungen, die für Familien und auch für Sozialhilfeempfänger geeignet sind, moderner, trendiger und vor allem teurer Wohnraum. Einkommensschwache Menschen haben in unserer Gesellschaft das Nachsehen.

Dramatisch ist diese Entwicklung für die Gruppe der regelmäßig älteren, teilweise pflegebedürftigen Menschen oder auch für Behinderte. Für diese Klientel gibt es so gut wie keine neu gebauten Wohnungen, die barrierefrei und seniorengerecht sind. Diese Menschen können in den bisherigen, ungeeigneten Wohnungen nicht mehr selbstbestimmt leben. Es gibt regelmäßig keinen Aufzug oder ein Bad, das mit Rollator oder Rollstuhl genutzt werden kann. Durch Treppen und Hindernissen sind die Senioren in der Wohnung wie eingeschlossen und vereinsamen. Viele Ältere werden durch mangelnde Bewegung pflegebedürftig und zusätzlich durch die miserable Wohnsituation psychisch krank.

Die Stiftung Christliches Altenheim Lützeln ist der Unterstützung dieser Personengruppe verpflichtet. Uns erreichen fast täglich Anfragen von Menschen, die dringend eine barrierefreie Wohnumgebung benötigen, aufgrund von geringem Einkommen aber keine Chance darauf haben.

Um diesen oft vergessenen Menschen zu helfen, möchten wir das „Jakobus-Projekt“ errichten. Benannt nach dem Schreiber eines Buches der Bibel, im Neuen Testament, Jakobus. Er berichtet den Lesern, was nach Gottes Wille ein für Gott angenehmer Gottesdienst ist: das ist Witwen und Waisen in ihrer Not zu besuchen und ihnen zu helfen.

Wir wollen acht sehr einfache, aber seniorengerechte/barrierefreie Wohnungen neu errichten. Hier können Menschen ihren Lebensabend in christlicher Gemeinschaft genießen, die nur wenig oder kein Einkommen haben. Die geringe Miete wird durch das Sozialamt getragen.

Allerdings reichen die Sozialhilfe-Mieten nicht aus, um die Wohnungen so zu bauen, dass die Senioren darin selbstbestimmt und würdevoll leben können. Die Differenz zu unseren Planungen beträgt 350 T€, die durch Spenden gedeckt werden müssen.

Helfen Sie uns bitte, dieses in Deutschland recht einmalige Projekt zu realisieren um auch den Schwächsten der Gesellschaft Würde zu verleihen.  

Lebensgemeinschaft Christlicher Senioren gGmbH

1 Projekt aktiv

Wir leben Nächstenliebe. Die Christlichen Seniorenhäuser Lützeln sind Pflegeheim, Ruhe- und Wohnort und kümmern sich um Bedürftige und Schwache der Gesellschaft. Mit mobilem Dienst und Tagespflege helfen wir in der Not - mit unseren Seelsorgern.

Ähnliche Projekte