Die Caritas hilft in der Krise: Lebensmittel für Lebensmut

Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. - 2 Projekte

Gerade Bedürftige leiden besonders unter der Corona-Krise: Arbeitslose, arme Familien, Alleinerziehende und einsame Senioren. Bei der Caritas finden sie in dieser schweren Zeit Halt und Hilfe. In Weingarten entstand ein wunderbares Projekt für Arme.

Württemberg, Stuttgart, Deutschland
Jetzt spenden

Im Begegnungscafé CariSINA der Caritas in Weingarten erhielten Bedürftige das, was sie am dringendsten brauchten: Ein warmes Mittagessen für zwei Euro und ein offenes Ohr. Mit der Corona-Krise wurde alles anders: Das CariSINA musste schließen. Mit dem warmen Essen und dem Miteinander war es abrupt vorbei.

Doch Simone Prommer vom Begegnungscafé wollte weiter für die Menschen da sein, die unsere Hilfe brauchen. Sie funktionierte das CariSINA kurzerhand in einen Tafelkiosk um. Jetzt erhalten Bedürftige wieder Lebensmittel. Mit jedem Tag der Corona-Krise kommen immer mehr Menschen: Senioren mit einer kargen Rente, Alleinerziehende, Familien und Väter, die arbeitslos wurden. Die Lebensmittelspenden der Supermärkte reichen schon lange nicht mehr. Wir müssen vieles dazukaufen, um allen das Notwendigste geben zu können.

Deshalb bitten wir Sie von Herzen: Spenden Sie noch heute, damit wir unsere Angebote wie den Tafelkiosk in Weingarten am Leben halten können. Im Namen der Menschen, die solche Angebote am dringendsten brauchen!

Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.

2 Projekte aktiv

Der Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. steht für die spitzenverbandliche karitative Arbeit und übernimmt nach dem Motto "Not sehen und handeln" politische und konkrete Verantwortung für alle sozialen Bereiche.

Ähnliche Projekte